Präsentation anfordern

Fakten über das mobile Zeitalter und die Nutzung von Apps

09 Jul 2020

Die Geschäftswelt ist digitalisiert und seit einigen Jahren einer “Mobilisierung” unterworfen. Das Smartphone selbst ist nicht mehr wegzudenken – und ist viel mehr zum “Alltagswerkzeug” geworden. Für Unternehmen gilt es, sich den mobilen Digitaltechnologien und dem bevorzugten Konsumverhalten anzupassen, sowie dem Kunden überall und jederzeit die Möglichkeit zu geben, seine Bedürfnisse zu befriedigen. hello again geht diesem Bedürfnis voll und ganz nach – und schafft für Unternehmen einen direkten Kommunikationskanal zu seinen Kunden:



Smartphones sind zum Alltagswerkzeug geworden:

Die vom FMK beauftragte Forschungsinstitut-MAKAM-Umfrage ergab ein klares Bild: 84% aller Österreicher können sich ein Leben ohne Mobiltelefon nicht mehr vorstellen, 63% möchten das Handy auch zu Hause auf keinen Fall ausschalten, immerhin können sich aber 60% vorstellen, auf das Handy zumindest zeitweise bei Freizeitaktivitäten zu verzichten. Interessantes Detail dabei: Die Zustimmung, das Handy in der Freizeit abzuschalten, ist bei unter 50-jährigen sogar tendenziell höher.



Was bedeutet diese Entwicklung für Handelsunternehmen und Dienstleistungsanbieter?

Ganz klar: Der Kunde von heute erwartet auch seine Benachrichtigungen am Mobiltelefon: Bestellbestätigungen, Informationen über den Lieferstatus aber auch Schnäppchen und Aktionsangebote sollten heutzutage mobil kommuniziert werden, um unmittelbare Aufmerksamkeit zu erzeugen. Die direkte Kommunikation mit dem Kunden spielt somit eine sehr wichtige Rolle.



Mit einer maßgeschneiderten App nah am Kunden:

Beachten sollte man aus diesem Grund das Potenzial von Smartphone Apps, insbesondere von digitalen Kundenbindungs-Apps – einerseits wird hier die mobile Nutzung beim Endkunden und andererseits die Bedeutung für Unternehmen, immer weiter zunehmen. Apps bieten Unternehmen viele Chancen – von einer besseren Kundenbindung und Neukundengewinnung bis zu geringeren Kosten für das Marketing. Die Kundenbeziehung kann gestärkt und loyale Kunden können so zu Markenbotschaftern werden. In unserem Blogbeitrag “Loyalität mit Aussicht auf zufriedene Kunden” berichten wir genauer über die Auswirkung von digitalen Kundenbindungsprogrammen auf die Kundenzufriedenheit.



Quellen:

www.ots.at

Franz Tretter, CEO und Founder von hello again GmbH

Schreibe einen Kommentar
Weitere Beiträge

Die Zukunft der digitalen Kundenbindung
Die Zukunft der digitalen Kundenbindung

25 Jun, 20

weiterlesen
Speed dating mal anders
Speed dating mal anders

18 Jun, 20

weiterlesen
Digitale Kommunikation
Digitale Kommunikation

02 Jun, 20

weiterlesen