Was lohnt sich mehr?

 

Keine Frage, damit man Kunden binden kann, muss man zuerst Kunden gewinnen. Bequemes Online-Shopping und Preisvergleiche machen es jedoch für Unternehmen immer schwieriger, den Kunden zu binden. Dadurch ist es neben der Kundenakquise auch essentiell, vorhandene Kunden nicht aus den Augen zu verlieren. Hierbei sind sogenannte Bonusprogramme und Kundenbindungsprogramme essentiell. Die folgende Tabelle veranschaulicht die Differenzen zwischen Kundenbindung und Kundenakquise.

 

 

Warum Stammkunden so wertvoll sind

 

Stammkunden garantieren einen längerfristigen Umsatz, da sie gezielt beworben werden können und ihre Vorlieben und Wünsche bekannt sind. Zudem können Werbekosten und Personalkosten eingespart werden. Da ein treuer Kunde meist auf die Qualität und das Vertrauen eines Unternehmens setzt, ist er nicht auf den günstigsten Preis aus.

 

Ein weiterer Pluspunkt der Stammkundenpflege ist die Wichtigkeit der Weiterempfehlung. Stammkunden, also langfristig zufriedene Kunden, empfehlen das Produkt/die Firma weiter und tragen dabei zur Kundenakquise bei. Zudem sind loyale Kunden nachsichtiger bei Fehlern und liefern der Firma wichtige Verbesserungsvorschläge.

 

Warum Neukundenakquise trotz allem ein wichtiger Marketingaspekt ist

 

Zwar sind Neukunden meist auf der Jagd nach Schnäppchen und die Kosten der Akquise sind meist sehr hoch, jedoch haben sie auch das Potential, sich in Zukunft zu Stammkunden zu entwickeln. Außerdem motiviert die Neukundengewinnung sowohl Mitarbeiter als auch das Unternehmen, sich selbst weiter zu entwickeln und Fortschritte zu machen. Dadurch ist die Neukundengewinnung wichtig für Innovationen und sichert somit die Zukunft eines Unternehmens.

 

Sowohl die Stammkundenpflege als auch die Kundenneugewinnung sind wichtige Marketingwerkzeuge, um als Unternehmen konkurrenzfähig zu bleiben. Kundenbindungsprogramme mit integrierten Bonussystem für Stammkunden sind hierbei immer wichtiger werdende Tools, um im modernen Wettbewerbskampf zu bestehen.

 

Autor: Michael Pfeiffer, Student der FH Oberösterreich, Global Sales und Marketing in Steyr